Thomasgemeinde Mannheim

Evangelische
Thomasgemeinde
Mannheim-Neuostheim und Neuhermsheim

Taizé Andachten

Wir feiern wieder ökumenische Taizéandachten

Eine ganz besondere Form des Gottesdienstes ist das Taizé-Gebet, das seinen Ursprung in der „Communauté de Taizé“ im französischen Burgund hat. Gegründet 1940 von Frère Roger Schutz kommen an diesem Ort der Ökumene seitdem Menschen aus aller Welt zusammen, feiern Gottesdienste und erleben Gemeinschaft.
Der Taizé-Gottesdienst ist ein meditativer Gottesdienst. Seine Kennzeichen sind die mehrmaligen Wiederholungen der Gesänge aus Taizé, die sich rasch einprägen und auch im Alltag weiter schwingen. Dadurch kehren nach einem anstrengenden Wochentag innere Ruhe und Ausgeglichenheit ein.

Einmal im Monat feiern die Thomasgemeinde und die St. Piusgemeinde in ökumenischer Verbundenheit Taizéandachten, meistens am ersten Mittwoch im Monat. Während der Umbauphase von St. Pius finden die Taizéandachten abwechselnd in Maria Königin und dem Evangelischen Gemeindezentrum in Neuhermsheim statt.

Sehr herzlich laden wir Sie zu unseren Taizéandachten ein.

Sie finden immer von 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr statt.

Mittwoch, 3.11.2021 in Maria Königin, Neuhermsheim
Mittwoch, 1.12.2021 im Evang. Gemeindezentrum, Neuhermsheim
Mittwoch, 5.1.2022 in Maria Königin, Neuhermsheim
Mittwoch, 2.2.2022 im Evang. Gemeindezentrum, Neuhermsheim

Ev. Gemeindezentrum

Wir freuen uns auf Sie und Euch.

Das Ökumeneforum der Gemeinden Thomas und St.Pius