Thomasgemeinde Mannheim

Evangelische
Thomasgemeinde
Mannheim-Neuostheim und Neuhermsheim

aktuelle Veranstaltungen

Wo kommen die Löcher im Käse her? Ein Kurt-Tucholsky-Programm

KulturMomente in Thomas im Evangelischen Gemeindezentrum, MA-Neuhermsheim, Johannes-Hoffart-Str. 1

In diesem Programm werden nicht nur die wenigen, altbekannten Texte des genialen Schreibers, Satirikers und Gesellschaftskritikers, sondern die zeitlose Aktualität von Kurt Tucholsky (1890 - 1935) herausgestellt. Der politische Autor wie der ironische Satiriker, glänzender Beobachter des Menschlichen- Allzumenschlichen entblößen die Beschränktheit menschlichen Handelns. Die Lieder stammen von Friedrich Hollaender, Edmund Nick, Rudolf Nelson und auch Theobald Tiger, wie sich Kurt Tucholsky gerne zu nennen pflegte. 

Jeanette Giese ist eine leidenschaftliche Interpretin, die sowohl laut-frech als auch wehmütig-leise auf der Klaviatur der Gefühlsskala zu spielen vermag, begleitet von dem brillanten Pianisten Michael Reuter.

Und so schreibt die Presse: „Eine vitalere Interpretin als Jeanette Giese hätte sich Kurt Tucholsky selbst in seinen kühnsten Träumen nicht ausmalen können.“ (Cuxhavener Nachrichten) - „Jeanette Giese ist kecke Göre und frecher Fratz, dreiste Diva und laszive Primadonna mit großen grünen Mädchenaugen zum rotblonden Haar, die dem Publikum kauend Popcorn anbietet. ...Mit spitzbübischer Freude und umwerfender Ausstrahlung!“ (Fränkische Nachrichten)

Weitere Infos: www.theater-fortepiano.de

Kurt Tucholsky (1890-1934)

„Ein kleiner dicker Berliner wollte mit der Schreibmaschine eine Katastrophe aufhalten ... Erich Kästner über Kurt Tucholsky
Auch heute ist Tucholsky ein vielgelesener und politisch umstrittener Dichter. Als Starautor der »Weltbühne«, des wichtigsten Forums der intellektuellen Linken, gehörte er zu den maßgeblichen Schriftstellern der Weimarer Republik. Die Enttäuschung über das Scheitern der Weimarer Demokratie und die Wirkungslosigkeit des eigenen Schreibens führten ihn schließlich in verbittertes Schweigen.

Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Schutzregeln.

Eintritt:
15 € (Vorverkauf)
18 € (Abendkasse)

Zurück