Thomasgemeinde Mannheim

Evangelische
Thomasgemeinde
Mannheim-Neuostheim und Neuhermsheim

aktuelle Meldungen

Mission „Schöpfung bewahren“

Dr. Carolin Banašek-Richter ist Klimaschutzmanagerin der Evangelischen Kirche Mannheim

(19.06.2020, Mannheim) Sie hat auf dem Gebiet der theoretischen Ökologie promoviert und setzt sich nun ganz praktisch bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzepts der EvangelischenKirche Mannheim ein: Dr. Carolin Banašek-Richter begleitet das ehrgeizige Ziel des Mannheimer Stadtkirchenbezirks, der bis zum Jahr 2050 satte 85 Prozent weniger CO2 ausstoßen will.

Carolin Banašek-Richter hält die Frage, wie die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft gelingen kann, für eine der wesentlichen Herausforderungen unserer Zeit. „Nur wenn es gelingt, unser Wirtschaften und Handeln entsprechend auszurichten, haben wir eine Chance, die sich bereits ankündigende Klimakrise noch abzuwenden“, ist die Biologin und Umweltschutz-Managerin überzeugt. Seit ihrer Kindheit ist sie von den Zusammenhängen in der Natur fasziniert, und erlebt nun die Dringlichkeit, die Umwelt aktuell und für die Zukunft zu schützen. Die 47-Jährige hat zuvor an der Hochschule Darmstadt als Lehrbeauftragte für Umweltmanagement und als Mitarbeiterin in der Abteilung Sicherheit und Umwelt gewirkt. Seit April 2020 arbeitet sie als Klimaschutzmanagerin der Evangelischen Kirche Mannheim, wo sie sich um die Umsetzung der Maßnahmen kümmert und sich innerkirchlich wie innerhalb der Kommune vernetzt.

Stadtkirchenbezirk Mannheim als Vorreiter in Deutschland

Als bundesweit einziger Stadtkirchenbezirk hat die Evangelische Kirche in Mannheim ein Klimaschutzkonzept. Auf ihrer Herbsttagung 2018 beschloss die Stadtsynode diese zukunftsweisende Initiative, die Ausdruck von verantwortlichem Handeln mit globaler Perspektive ist. Denn Klimaschutz, betont Dekan Ralph Hartmann, sei Teil des kirchlichen Friedensauftrags und habe damit auch eine politische Dimension. Das Klimaschutzkonzept sieht drei Etappenfür die CO2-Reduzierung vor: Bis 2021 soll die CO2-Emission um 15 Prozent und bis 2025 um weitere 25 Prozent reduziert werden. Das Ziel sind 85 Prozent weniger Emissionen im Jahr 2050. Die zu erzielenden Werte beziehen sich auf die CO2-Gesamtbilanz des Jahres2017 mit 4.701 Tonnen CO2. Die Einsparungen betreffen die drei Bereiche Gebäude, Mobilität und Beschaffung.

Mission „Schöpfung bewahren“

Das deutliche Engagement der Evangelischen Kirche Mannheim im Bereich Umwelt- und Klimaschutz beeindruckt Banašek-Richter. So bezieht der Kirchenbezirk bereits zu 100 ProzentÖkostrom, zahlreiche Gemeinden gehören mit ihrem Umweltmanagement zum „Grünen Gockel“, in den Kitas zählt das Thema zum pädagogischen Alltag. „Als Christen sind wir beauftragt, die Schöpfung zu wahren. Diese Mission möchte ich gerne unterstützen“, sagt Banašek-Richter. Die Einschränkungen durch Corona haben sie in den zurückliegenden Wochen etwas ausgebremst, doch nun, so die Klimaschutzmanagerin, konzentriere sie sich auf Vernetzung und die Begleitung der Maßnahmen. Dazu zählt auch eine Sensibilisierung der Mitarbeitenden, die Banašek-Richter zur Teilnahme an der Mannheimer Aktion „Stadtradeln“ vom 27. Juni bis zum 17. Juli einlädt. Ihre Stelle als Klimaschutzmanagerin ist auf vorerst drei Jahre befristet. (dv)

Dr. Carolin Banašek-Richter ist Klimaschutzmanagerin der Evangelischen Kirche Mannheim. Der Stadtkirchenbezirk möchte bis 2050 einnahezu klimaneutraler Kirchenbezirk werden. Foto: de Vos

 

Zurück